Geplaatst op 27 Reacties

Kurkuma, das “indische Gold” | GEO Reportage Reupload | ARTE

Kurkuma, das “indische Gold” | GEO Reportage Reupload | ARTE


Vitaminstore.nl

De beste Nederlandse online gezondheidswinkel voor:

Veel mensen zoeken naar:

==>> Bezoek Vitaminstore.nl



 
Kurkuma, von vielen als das indische Gold verehrt, ist ein ganz besonderes Gewürz und eine Hauptzutat von Curry. Ob gekocht, getrocknet oder als Pulver – Kurkuma dient in Indien in der Küche als Gewürz, im Haushalt als Färbemittel oder in dern Medizin als Medikament. Und Kurkuma ist auch Zutat unzähliger religiöser Zeremonien.

Kurkuma ist ein ganz besonderes Gewürz und eine Hauptzutat von Curry. Ob gekocht, getrocknet, als Pulver oder Öl – Kurkuma dient in Indien in der Küche als Gewürz, in der Medizin als Arznei, im Haushalt als Färbemittel oder Schutz gegen Insekten. Und Kurkuma ist auch Zutat unzähliger religiöser Zeremonien.Hauptabbaugebiet der Kurkuma sind die Berge von Andhra Pradesh. Hier verarbeiten auch Veni Macs und Dr. Sudheer Krishna gemeinsam mit lokalen Bauern die Wunderknolle. Die beiden haben eine Kooperative gegründet, um Bio-Kurkuma zu produzieren. Denn nicht jedes Kurkumapulver ist auch Gold wert. Minderwertige Sorten, schlechte Verarbeitung und gepanschte Pulver finden ihren Weg auf den Markt. Dabei ist Kurkuma in der Kultur und Religion Indiens stark verwurzelt und begleitet das tägliche Leben vieler Bewohner als Gewürz und auch als Heilmittel. Der Wurzel wird desinfizierende, schmerzlindernde und antibiotische Wirkung zugesprochen. Sie soll gut für den Magen sein und zum Beispiel bei Gelenkschmerzen und Alzheimer helfen. Veni Macs betreibt in ihrem alten Dorf Chintapalle im indischen Bundesstaat Andhra Pradesh gemeinsam mit ihrem Lebenspartner, dem Arzt Dr. Sudheer Krishna, eine Kurkuma-Kooperative. Veni ist überzeugt, dass sie durch ihre Arbeit vor allem für die vielen Frauen der umliegenden Stammesdörfer eine sicherere Existenzgrundlage schaffen kann. So lernen alle Feldarbeiterinnen, wie sie wertvolle einheimische von minderwertigen Sorten trennen und durch gezielte Anbaumethoden eine besonders reichhaltige Ernte erzielen können. Und sollte dies gelingen, steht einem ausgelassenen Kurkumafest nichts im Wege!

Reportage von Friederike Schlumbom (D 2020, 53 Min)

#indien #kurkuma #heilmittel
Video auf Youtube verfügbar bis zum 22/09/2021
Abonniert den Youtube-Kanal von ARTE:  

Folgt uns in den sozialen Netzwerken:
Facebook:
Twitter:
Instagram: /


Vitaminstore.nl

De beste Nederlandse online gezondheidswinkel voor:

Veel mensen zoeken naar:

==>> Bezoek Vitaminstore.nl



 

27 gedachten over “Kurkuma, das “indische Gold” | GEO Reportage Reupload | ARTE

  1. Ich habe mir Curcumin als Nahrungsergänzungsmittel gekauft und plane es den rest meines Lebens zu nehmen. Ich bin jetzt 20

  2. Überaus interessante Dokumentation – danke

  3. Und was hat das mit dem Islam zu tun?

  4. Vielen dank wieder für das tolle Video, hat mir gut gefallen

  5. Mehr Dokus über gesunde Ernährung fände ich super toll! Danke Arte!!! Ihr seid mehr als Klasse!

  6. Wo kann man die Instrumentals bzw Musik aus diesem Beitrag anhören?? Sie ist wunderschön besonders Minute 27-28

  7. Kurkuma ist als Gewürz ziemlich sinnlos, denn es schmeckt scheiße. Es wird zum Färben (auch des Currypulvers) benutzt. Wer leckeres Currypulver haben will, tut da Bockshornklee (auch gelb) rein und was in DE i.d.R. fehlt: Curryblätter! Die heißen nicht umsonst so. Eine Verwendung von Kurkuma im Gewürz in Indien hat allenfalls den Sinn der Desinfektion, wie die ganze Scharfwürzerei auch. Es ist dort halt heiß und es gibt nicht überall Kühlschränke.

  8. Als ich klein war, hab ich Kurkumapulver mit Currypulver verwechselt und bis heute noch traumatisiert davon

  9. Sagt mal, haben hier alle keine Tische das man als Mensch bei allen Zusammenhängen mit dem Boden oder der Erde über welche wir gehen immer auf dieser herum kriechen muss um irgend etwas zu erledigen? Wenn ich Pilze oder Beeren bei uns im Wäldchen pflücke bücke ich mich zwar auch, was allerdings nicht bedeutet das ich daheim beim Putzen und Puhlen auf dem Boden sitze?

  10. ich eß das so viel, das ist genau die richtige Doku für mich 😀 vielen Dank, ganz toll!!

  11. Beim schauen dieser Bilder frage ich mich doch schon sehr, ob es wirklich DAS ist im Leben, was ich hier in unserer wohlstandsverwahrlosten Gesellschaft ständig finde. Nämlich Distanz, Versicherungsnummer, Ein Stück Wahlvieh!Können Sie bitte noch ne zweite Kasse aufmachen?Von 20m entfernt im Laden: “Ihre Maske sitzt nicht richtig”.Da muss es doch noch mehr geben!

  12. Curcumin ist allerdings nur fettlöslich. Das in Wasser zu kochen bringt also nix. Sollte man dem Arzt vielleicht mal sagen.

  13. Haben sich die Knorr-Manager das auch aufmerksam angesehen? Reines Kurkuma, keine Chemie, keine Verunreinigungen, kein Salmonellenbefall und direkt vom Erzeuger im fair trade beziehbar. Da lohnt sich die Enschaltung von Logistik. Die Kooperative kann Gewürzmühlen und Verpackung spätestens im Factoring über eine lokale Bank vorfinanzieren. Ich wäre jetzt bei Opodo und täte den Flug buchen. Das klingt nach win-win und guter Publicity.

  14. Richtig gutes Zeug! Ich zieh mir das seit 2 Jahren regelmäßig und in ordentlichen Dosen rein. Sehr wirksam gegen Entzündungen im Magen-Darmbereich und es hilft auch ernsthaft gut gegen Gelenkschmerzen und rheumatische Beschwerden. Nebenwirkungen gibt's bei mir keine, ich kann's nur empfehlen!

  15. Darauf erstmal ne gute Currywurst/Pommes/Mayo. Ich tu ja alles für die Gesundheit.

  16. Kurkuma Zirbeldrüse 3. Auge ?

  17. Die Kurkuma oder Kurkume, auch Gelber Ingwer, Safranwurz, Gelbwurz, Gilbwurz oder Curcuma genannt, ist eine Pflanzenart innerhalb der Familie der Ingwergewächse. Sie stammt aus Südasien und wird in den Tropen vielfach kultiviert.

  18. Tut mir leid, aber viele Aussagen in dieser Doku sind nicht richtig. Wenn man sich an den aktuellen Wissensstand der Wissenschaft hält, wissen wir, dass es bei Ratten eine Wirkung hat, aber im menschlichen Körper so schnell zerfällt, dass es kaum Wirkung haben kann. Die Aufnahme mit Piperin schädigt höchstens die Leber, macht sie ernst genommen, keinesfalls besser!

  19. aaaahhhhh, Arte, voller Genuss! Danke für den Upload. Mir gefallen nebenbei auch immer die kleinen indischen Trommeleinspielungen, sehr gemütlich

  20. Kann es sein das dieser Beitrag schon einmal gezeigt wurde ?

  21. Eine tolle Reportage die mich irgendwie hoffnungsvoll stimmt im Bezug auf nachhaltig, ökologische Landwirtschaft. Wenn die Menschen im armen Land Indien das schaffen, frage ich mich warum das bei uns nicht geht. Toll, dass die Menschen im Dorf einen Eheberater haben. Echt klasse!!!

  22. Danke! Eine wunderbare ethnographische Studie des Gewürzes!

  23. Die Dokumentationen von ARTE sind beispielhaft gut! DANKE DAFÜR!

Geef een antwoord

Het e-mailadres wordt niet gepubliceerd. Vereiste velden zijn gemarkeerd met *